Sporthalle

Tennishallen-Heizung

SBM BEGLEITET SIE

Beim Beheizen von Tennisplätzen sollte die Wärme auf einen bestimmten Bereich auf dem die Sportler spielen, konzentriert werden, und nicht auf das gesamte Gebäudevolumen.

SBM begleitet Sie bei der Auswahl der am besten für Ihre Bedürfnisse und Vorgaben geeigneten Technik.

Anhand Ihrer Anforderungen bietet SBM Ihnen die beste Lösung und gewährleistet Leistung und Design. Unsere Heizstrahler sind geräuscharm, leicht und haben einen geringen Platzbedarf.

Unsere Lösungen
  •  Gasbetriebene Keramikstrahler
  •  Strahlungsröhren
Fonctionnement du chauffage terrain tennis

Durch die SBM-Produkte spüren die Spieler während des gesamten Tennisspiels eine sofortige und optimale Wärme.

UNSERE PRODUKTREIHEN:

Technische Daten

Gasheizung
Infrarot-Brenner mit Keramikplatten
Geräte aus Edelstahl

Vorteile

  • Durchschnittliche Lebensdauer von 20 Jahren
  •  2-stufige Heizungsregelung 50/100%
  • Wirtschaftliche Lösung

Technische Daten

Gasheizung
Infrarot-Brenner mit Keramikplatten
Geräte aus Edelstahl

Vorteile

  • Durchschnittliche Lebensdauer von 20 Jahren
  •  2-stufige Heizungsregelung 50/100%
  • Starker Wirkungsgrad (Leitblech an der Abdeckung)

Technische Daten

Gasanschluss (B oder C)
Nadle oder L Form
Strahler aus geglühtem Stahl mit Heizgaswirbler

Vorteile

  • Auf den Boden gerichtete Wärme
  • Autonome Steuerungseinheit und Flammenüberwachung über Ionisation

Technische Daten

Gasanschluss (B oder C)
Nadle oder L Form
Leitblech
Strahler aus geglühtem Stahl mit Heizgaswirbler

Vorteile

  • Auf den Boden gerichtete Wärme
  • Autonome Steuerungseinheit und Flammenüberwachung über Ionisation
  • Leitblech an der Abdeckung = besserer Wirkungsgrad

Um das Gerätemanagement zu erleichtern, bietet Ihnen SBM eine Reihe von Regelmodulen an.

Diese Lösung ermöglicht
  •  Das Einrichten einer Komforttemperatur
  •  Das Programmieren von Zeitfenstern
  •  Die Visualisierung und Anpassung in Echtzeit über eine Online-Schnittstelle

Eerfahrungsbericht

Bei der Verwirklichung des Gebäudes wollten wir eine Referenz für die Clubs werden, die Tennishallen bauen möchten. Daher haben wir eine isolierte und beheizte Holzstruktur gewählt. Wir wollten in der Tat dem Spielkomfort den Vorzug geben, dies haben wir mit einer Keramikheizung mit maximal 12 °C erreicht. Diese Heizstrahler eignen sich besonders für Tennishallen, da sie den Spielern einen sofortigen Komfort gewährt. Da die Strahlungsheizungen kompakt und in der Höhe angeordnet sind, behindern sie die Spielbedingungen nicht. Die individuelle Temperatursteuerung für jeden Tennisplatz ermöglicht eine permanente Anpassung an den Belegungsgrad des Gebäudes und gewährleistet beachtliche Energieeinsparungen.

Sébastien Girodet, Entwicklungsberater Koordinator